36 | Die stärkenden Wirkungen der Farben in der Coronakrise

36 | Die stärkenden Wirkungen der Farben in der Coronakrise

2560 1706 Clemens Pistauer

Quelle: pixabay

Heute gibt es wieder einmal einen Gastartikel. Meine Berufskollegin Gabrielle Buresch-Teichmann schreibt darin über die energetischen Wirkungen der Farben und des Lichts auf uns und gibt auch Tipps, wie wir Farben und Licht zur Stärkung unserer Immunkraft, zum energetischen Ausgleich und für unser persönliches Wohlbefinden nutzen können.

Frau Buresch-Teichmann ist unter anderem Farbtherapeutin und Farbberaterin. Sie hat bereits über 30 Jahre Erfahrung mit den wohltuenden und stärkenden Anwendungen von Farben und Licht. Ich kenne und schätze ihre Arbeit aus eigener Anschauung und freue mich, dass Sie sich bereit erklärt hat, meinem Blog hiermit eine „Farbnuance“ hinzuzufügen.

 

Farben: „Kinder des Lichts”

Johann Wolfgang v. Goethe, herausragender Literat und als Autor des 5-bändigen Werks „Zur Farbenlehre“ Begründer der modernen Farbpsychologie, sagte:

„Farben sind Kinder des Lichtes und Licht ist lebensnotwendig.“

 

Wie wohltuend Farben und Licht auf uns wirken, erleben wir alljährlich nach einem dunklen Winter, wenn im Frühling die Farben der Natur aufblühen, das Licht intensiver und die Tage länger werden.

Farbe wird im Allgemeinen mit Leben in Verbindung gebracht, alles Lebendige, ob Pflanze, Tier oder Mensch benötigt Licht für Gesundheit und Wachstum. Die Farben sind also Ausdruck und lebendiges Resultat des Lichtes.

 

Tipps zur Stärkung des Immunsystems in Zeiten der Coronakrise

Die Lichtkraft von Farben können wir uns auf unterschiedliche Arten zunutze machen.

Die Farben unserer Kleidung haben einen Einfluss auf unser Energiefeld.

Aus der Ganzheitlichen Farbberatung, wo es um die persönlichen Farben geht, die jedem Typ Mensch passen, gibt es zu berichten, dass jeder von uns die 5 Grundfarben Rot, Gelb, Grün, Blau und Violett tragen kann. Wenn es um die idealen Farben geht, diese werden von Haut-, Augen-, Haarfarbe und Persönlichkeit bestimmt, so ist eine persönliche Farbberatung sinnvoll, bei der die Nuancen der individuell besten Farbtöne ermittelt werden können.

 

Auch ohne die genauen Nuancen zu kennen, kann man Folgendes sagen:

Rot stärkt Kraft und Energie
Gelb fördert Leichtigkeit und Optimismus
Grün steht für Gleichgewicht, Herzlichkeit und für Geben und Nehmen
Blau vermittelt Ruhe und Entspannung.

 

Farbakzente in der Wohnung:

Eine farbige Wand kann schon genügen um neue Impulse, Freude und Inspiration in den Raum zu bringen.Dazu können einfache Accessoires wie Pölster, Blumen oder Bilder eingesetzt werden.

Gerade jetzt kann es förderlich sein, bewusst zu den Lieblingsfarben zu greifen, da diese freudige Erlebnisse und positive Assoziationen repräsentieren und meist ressourcenhaft – also stärkend erlebt werden.

Farbmeditationen, Farbvisualisierungen und Chakren-Meditationen können unsere Energie aufladen und uns gleichzeitig unterstützen zu innerer Ruhe, Gelassenheit und „Präsent-Sein“ zu gelangen.

 

Hier nun ein paar Beispiele, wie wir uns die stärkenden Qualitäten von Farben bewusst ins Leben bringen können:

Blau: Gilt als die beliebteste Farbe im deutschsprachigen Raum und steht für Entspannung, Ruhe, Vertrauen, Raum und Freiheit. In einer Meditation kann tiefes Blau für Entspannung und Vertrauen sorgen. Insbesondere in Zeiten von Bewegungseinschränkungen oder Gefühlen von Beengt-Sein in der Quarantäne, kann Blau als Farbe der Weite das Gefühl von mehr Raum fördern.

Rot: Ist Kraft, Energie und Vitalität und wirkt herausfordernd und aktivierend. In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen ist es wichtig, dass wir auch aktiv bleiben und Spaziergänge, Sport, Laufen und Radfahren im Freien betreiben.
Rot als Maximum an Farbe kann uns unterstützen „in die Gänge zu kommen“. Das Betrachten eines roten Bildes, oder das Anziehen von roter Sportkleidung bringen uns hinein in die Aktivität.

Grün: Ist die Farbe des Gleichgewichts und der Mitte, der absoluten Ruhe. Aktivitäten in der Natur sind gerade jetzt wichtig. Das bewusste Betrachten des hellen Frühlingsgrüns spendet Hoffnung, denn es ist die Farbe der Erneuerung.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alle Farben des Regenbogens!

Gabrielle M. Buresch-Teichmann

 

Gabrielle M. Buresch-Teichmann HDipCTh ist Pionierin der Ganzheitlichen Farbberatung und Farblichttherapie in Österreich.

Internationale Vortragende, Referentin und Ausbildnerin zu FARBE und LICHT. Lösungsorientierte systemische Aufstellerin, www.color-buresch.at

Präsidentin der International Light Association

Autorin von „Am Anfang war das Rot“ , 2016, MyMorawa.

 

 

Herzlichen Dank, Liebe Gabrielle!

 

Nachdem Gabrielle Buresch-Teichmann so viel Interessantes zum Thema Farben und Licht mitzuteilen hat, folgt in kürze noch eine Fortsetzung, nämlich der Artikel 37 | Die energetischen Wirkungen von Farbe und Licht.

 

 

Weitere Artikel, die Sie in diesem Zusammenhang interessieren könnten:
04 | „InnSæi“ – Ein Filmtipp zum Thema Intuition
07 | Auf der Durchreise
16 | Eine Übung für leichtes Einschlafen
22 | Variationen des Lebens
28 | Eine Frage des Blickwinkels!
33 | Tipps für energetisch anstrengende Tage